Mit über 150 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Kohle- und Grafitprodukten, verbunden mit ständigen Weiterentwicklungen, zählt Graphite Cova zu den bedeutendsten Anbietern von Grafitelektroden, Spezialprodukten aus Kohle und Grafit sowie von der Beschichtung für Grafitelektroden.

Graphite Cova bewegt sich heute an der Spitze der Branchentechnologie. Den Hauptanteil der Produktion bildet die Herstellung von Grafitelektroden. Graphite Cova ist weltweit der einzige Anbieter einer auf Aluminium, Grafit und anderen Komponenten basierenden Beschichtung für Grafitelektroden, die eine Verbrauchseinsparung von bis zu 15-25% ermöglicht.

Die Graphite Cova Produkte sind auf die technischen Anforderungen der Kunden zugeschnitten und unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle. Eine gründliche Produktions- und Vertriebsplanung ermöglichen die termingerechte Fertigstellung und Auslieferung der Produkte. Auch vor Ort bietet das Unternehmen dem Anwender für den Einsatz der Produkte einen qualifizierten und zuverlässigen Kundenservice. Mittels hohen Investitionen in die Fertigungsverfahren und den Umweltschutz schafft Graphite Cova die Basis für eine gleichbleibend gute Qualität ihrer Markenprodukte sowie eine Balance zwischen Mensch, Technik und Umwelt.

Der hohe Qualitätsstandard des Unternehmens wird ständig verbessert, nicht zuletzt dank rationeller Verfahrens- und Produktionsabläufe. Mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die der innovativen Tradition ebenso verbunden sind wie dem Kunden, bietet Graphite Cova durchdachte Lösungen mit Produkten für Anwendungen in der Stahlindustrie, Metallurgie, Aluminiumindustrie, Nichteisenmetall-Industrie, Chemischen Industrie, Glasindustrie, Kommunikationsindustrie, Automobilindustrie sowie im Maschinenbau.

Graphite Cova GmbH ist seit August 2004 Mitglied des Graphite India Konzerns. Die Unternehmensgruppe befindet sich heute unter den Top Five (5) auf der Weltrangliste der Anbieter von Grafitelektroden und beliefert zwischenzeitlich über 150 Kunden – viele von Ihnen multinationale Konzerne – in mehr als 50 Ländern.